Work­shop­an­ge­bot

  • WORK­SHOP­VA­RI­AN­TE I: CREA­TI­VE THINKING

Gör­an Hiel­scher führt Sie als Exper­te in die Design Thin­king Metho­de ein. In Koope­ra­ti­on mit a room that…, eine gemein­nüt­zi­ge, stART­up Platt­form zur För­de­rung jun­ger Künst­le­rin­nen der Art­Room gUG, haben wir das Metho­den­mo­dell stär­ker mit dem künst­le­ri­schen Pro­zess ver­bun­den und wei­ter­ent­wi­ckelt. Ent­lang von indi­vi­du­el­len Fra­ge­stel­lun­gen ver­mit­teln wir anhand der Metho­de ein Basis­ver­ständ­nis, wie sinn­vol­le Pro­duk­te, inno­va­ti­ve Lösun­gen, kun­den­ori­en­tier­ter Ser­vice ent­ste­hen kön­nen. Als Höhe­punkt gewin­nen Sie im Rah­men eines Ate­lier­be­suchs per­sön­li­chen Ein­blick in die künst­le­ri­sche Pro­zess­per­spek­ti­ve einer jun­gen und inter­na­tio­nal erfolg­rei­chen Medi­en­künst­le­rin. Mit die­ser inspi­rie­ren­den Erfah­rung bie­ten wir Ihnen das nächs­te Level von DesignThinking!

Ter­min: 30. März 2017 und 10. April 2017

Ort: a room that…, Baum­woll­spin­ne­rei Leip­zig, Spin­ne­rei­s­tr. 7, Hal­le 14 | Ein­gang C | 1. OG, 04179 Leipzig

Teil­neh­me­rIn­nen­zahl begrenzt!

  • WORK­SHOP­VA­RI­AN­TE II: INNO­VA­TI­VE LEADING

Roald Mus­pach ver­eint als Grün­der und CEO von CON­TAS KG, sowie Art­Room gUG die Pro­zess­per­spek­ti­ve, wie sich Trans­for­ma­ti­on und Füh­rung mit dem Medi­um Kunst erfolg­reich ver­bin­det und wird Sie auf der Rei­se durch den Work­shop zu bis­her unbe­kann­ten Denk­räu­men beglei­ten. Aus­gangs­punkt sind Ihre indi­vi­du­el­len Fra­ge­stel­lun­gen und die jewei­li­gen Füh­rungs­her­aus­for­de­run­gen. Ein beson­de­rer Höhe­punkt für Ihre neue Rol­le als digi­ta­le Füh­rungs­kraft ist ein inten­si­ver Ate­lier­Dia­log in Koope­ra­ti­on mit a room that…, einer gemein­nüt­zi­gen, stART­up Platt­form zur För­de­rung jun­ger Künst­le­rin­nen der Art­Room gUG. Sie erhal­ten exklu­si­ven und per­sön­li­chen Ein­blick in die ent­schei­den­den künst­le­ri­schen Pro­zess­per­spek­ti­ven und Denk­mo­del­le einer jun­gen und inter­na­tio­nal erfolg­rei­chen Medi­en­künst­le­rin. Hier­aus wer­den Sie Ant­wor­ten für Ihre Fra­gen und Ihren Füh­rungs­pro­zess ablei­ten. Mehr Selbst­füh­rung, mensch­li­che­re Nähe und evo­lu­tio­nä­re Sinn­haf­tig­keit kann durch eine ande­re Qua­li­tät der Wahr­neh­mung, Ver­än­de­rungs­be­reit­schaft, Acht­sam­keit, Empa­thie, agi­les Pro­zess­den­ken vom Feh­ler zur Ver­si­on, Per­spek­ti­ven­wech­sel, durch das Ver­bin­den von Unver­bun­de­nem und gestei­ger­ter Vor­stel­lungs­kraft gene­riert werden.

Ter­min: 14. April 2017

Ort: a room that…, Baum­woll­spin­ne­rei Leip­zig, Spin­ne­rei­s­tr. 7, Hal­le 14 | Ein­gang C | 1. OG, 04179 Leipzig

Teil­neh­me­rIn­nen­zahl begrenzt!

CON­TAS, Ihr Exper­te für digi­ta­le Füh­rungs- und Transformationskultur

Die Visi­on des Unter­neh­mens­grün­ders, Roald Mus­pach, „Wie kön­nen Unter­neh­men nach­hal­tig Ant­wor­ten fin­den, um sich zukunfts­fä­hig auf­zu­stel­len?“ war und ist seit 2000 die Grund­la­ge unse­res Unter­neh­mens CON­TAS KG. Wir haben uns kon­ti­nu­ier­lich inhalt­lich und metho­disch wei­ter­ent­wi­ckelt und neu erfun­den. Bis­her getrennt betrach­te­te The­men­fel­der wer­den von uns zusam­men­ge­führt. Die digi­ta­le Trans­for­ma­ti­on erfor­dert dies in beson­de­rem Maße. Daher ver­ste­hen wir das Ver­bin­den von Unver­bun­de­nem als unse­re Mis­si­on. Wir beglei­ten Sie, pri­vat­wirt­schaft­li­che und kom­mu­na­le Orga­ni­sa­tio­nen, auf Ihrem stra­te­gi­schen Ent­wick­lungs­weg und befä­hi­gen Sie die dazu­ge­hö­ri­ge Füh­rungs- und Trans­for­ma­ti­ons­kul­tur zu ent­wi­ckeln. Unser Lead­Green® Ansatz ermög­licht, dass aus zukunfts­re­le­van­ten Fra­ge­stel­lun­gen gemein­sa­me Ant­wor­ten gefun­den wer­den, die von den Mit­ar­bei­tern getra­gen wer­den und sich Initia­ti­ven zu nach­hal­ti­gen Struk­tur­ele­men­ten transformieren.

a room that…, social acce­le­ra­tor für Krea­ti­vi­tät und gemein­nüt­zi­ge Platt­form jun­ger Kunst

Als stra­te­gi­scher Exper­te für digi­ta­le Führungs‑, Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Trans­for­ma­ti­ons­kul­tur hat CON­TAS in Ver­bin­dung mit geleb­ter unter­neh­me­ri­scher Sozi­al­ver­ant­wor­tung 2012 den gemein­nüt­zi­gen Ideen­raum a room that … geschaf­fen, wel­cher zeit­ge­nös­si­sche Künst­le­rin­nen der nächs­ten Genera­tio­nen- und Kul­tu­ren­viel­falt unter dem Schwer­punkt­the­ma „Tran­si­ti­on and Migra­ti­on im digi­ta­len Zeit­al­ter“ för­dert. Die­ser Ideen­raum mit sei­nen talen­tier­ten Künst­le­rin­nen, unse­ren ART­re­pre­neurs der Next Genera­ti­on, steht als ART Inku­ba­tor und social acce­le­ra­tor für Unter­neh­men und Teams offen. Nut­zen Sie die­se Platt­form als Lern- und Erfah­rungs­raum, um Struk­tu­ren und Denk­mo­del­le auf­zu­bre­chen­den, Per­spek­ti­ven­wech­sel in Ver­än­de­rungs­pro­zes­sen zu inte­grie­ren und somit eine neue Kul­tur der Auf­merk­sam­keit und Acht­sam­keit zu initi­ie­ren. Durch mehr Inno­va­ti­ons­geist und –kraft wer­den Sie neue Impul­se, Ideen und Hand­lungs­en­er­gien für jeg­li­ches unter­neh­me­ri­sches Vor­ha­ben ent­ste­hen lassen!

Mit der Teil­nah­me an einem unse­rer Work­shops, unter­stüt­zen Sie zusätz­lich das gemein­nüt­zi­ge För­der­pro­gramm von a room that… und mit knapp 40% Ihrer Teil­nah­me­ge­bühr gestal­ten Sie die Platt­form aktiv mit! Sie wer­den damit ein­ma­li­ger Unter­stüt­zer von jun­gen Nach­wuchs­künst­le­rin­nen im Rah­men des Schirmthe­mas „Tran­si­ti­on & Migra­ti­on im digi­ta­len Zeit­al­ter“. Mit einer För­der­mit­glied­schaft kön­nen Sie Teil der Com­mu­ni­ty of Crea­ti­vi­ty wer­den und unse­re Mis­si­on län­ger­fris­tig unterstützen.